Montag, 28. Dezember 2015

Externen Downloadbereich für Blogspot-Blogger einrichten / 4

Wir haben also einen Webspace und sind in der Lage mit ihm zu kommunizieren.
Abgesehen von den Standarddateien von bplaced, ist er bislang leer.

Wie gesagt ist der unter www.Benutzername.bplaced.net erreichbar.
Um einiges zu verdeutlichen werde ich folgende Adresse verwenden, die vom Kumpel nicht mehr benötigt wird: www.bergischertreff.bplaced.net.

Wenn ich diese im Browser aufrufe, erscheint das:

Wir (und jeder andere) haben Einsicht auf die Struktur.
Das ist eine Manko, dass bei bplaced auftritt, welches bei anderen Hostern nicht vorkommt.
Es gilt also erstmal diese Sicherheitslücke zu schließen.

Das machen wir mit einer sogenannten htaccess-Datei.
Diese kann mit dem Windows-Editor erstellt werden.

Das machen wir mal:
Editor öffnen und folgendes einfügen:
(Nimmt Euch die Zeit das mit der Hand einzugeben. Beim Kopieren können Probleme auftauchen)

Options -Indexes
ErrorDocument 403 /403.php
ErrorDocument 404 /404.php

Das ganze speichern wir als .htaccess
Dabei ist der Punkt vorne sehr wichtig.
Wichtig ist es auch die Datei in ANSI-Codierung zu speichern:

Das ist also jetzt keine Textdatei mehr.
In der Regel speichert der Editor ab Win7 die Datei problemlos.
Sollte diese als Textdatei gespeichert werden, dann müsst ihr die Endung .txt entfernen.
Bei Problemen >> melden oder googlen wie man Dateiendungen wieder sichtbar macht und diese dann entfernen.
Oder was auch geht, ist die Endung mit FileZilla zu entfernen.

Jetzt übertragen wir diese Datei auf die oberste Fläche des Servers (Root).
Dazu öffnen wir den bereits eingerichteten Filezilla.
Da die Daten schon eingetragen sind brauchen wir jetzt nur noch auf dem Pfeil zu drücken und unten erscheint unser Server.

Nach der Bestätigung öffnet sich dieser.
Navigiert links dahin, wo Ihr Eure htaccess gespeichert habt.
Bei mir ist es der Desktop.
Anschließend mit Rechtsklick auf "Hochladen" und die Übertragung beginnt.

Jetzt rufen wir erneut www.bergischertreff.bplaced.net auf und wir sehen:

Wie haben also jetzt eine Fehlermelung.
Eine "Du kommst hier net rein" Meldung.
Das Verzeichnis ist für den externen Zugriff erstmal gesperrt.
Bei bplaced Freehosting lässt sich leider keine eigene Fehlermeldung realisieren.
Soll uns aber Latte sein, Hauptsache der Server ist nicht offen.

Sicherlich mag sich der eine oder andere denken: "Hättet man genauso gut eine index-Datei hochladen können".
Das ist ja schön und gut, aber mit der htaccess sorge ich dafür dass kein Ordner mehr betreten werden kann. Das gilt auch für Unterordner.

Nachdem wir das erledigt haben wird es Zeit unsere Download-Dateien hochzuladen.
Ich werde das so machen, dass ich einen Ordner auf dem Rechner erstelle und dort eine png einfüge.
Mein Ordner heisst "downloads".  Oh, welch eine Überaschung :)
Meine png heisst: "download-test.png" .

Anschließend lade ich den gesamten Ordner genauso wie oben in den Root hinein.

Um diese Datei aufzurufen gehe ich von meiner Internetadresse aus:
Bei mir wäre es ja http://bergischertreff.bplaced.net .
Dahinter den weiteren Pfad zur Datei:
http://bergischertreff.bplaced.net/downloads/download-test.png

Wenn wir diese Adresse in den Browser aufrufen sehen wir, dass das Bild zwar geöffnet wird, aber ein Download findet nicht statt.
Dafür brauchen wir eine zweite htaccess, die wir in den Ordner "downloads" hochladen.

Wir erzeugen diese jetzt und haben es dann geschafft.
Wir gehen mit dem Editor genauso vor wie bei der ersten htaccess.
Diesmal geben wir folgendes ein:

<Files *.*>
Header set Content-Disposition attachment
</Files>

<Files .htaccess>
order allow,deny
deny from all
</Files> 

Jetzt sollte die Datei als Download zur Verfügung stehen.
HIER TESTEN

Es ist vollbracht!
Dein Downloadbereich wurde angelegt.

Ein paar Sachen möchte ich noch ergänzen.
Dafür lege ich aber noch einen Post an.
Ich würde mich freuen, wenn Du da mal vorbei schaust.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen